Saitensprünge
ANDERSCHT  &
BETTINA BOLLER
Andrea Kind  Konzerthackbrett
Fredi Zuberbühler  Konzerthackbrett
Roland Christen  Kontrabass
Bettina Boller  Violine

SA  16. Januar 2021

17:00 | 19:30

Landenberghaus Greifensee

CHF 45 

A4

Konzertprogramm

Nach Ansage

TICKETS

ab 16.12.20

Das Trio Anderscht läutet gemeinsam mit der Violinistin Bettina Boller das neue Jahr ein. Sie bringen auf insgesamt über 100 Saiten überraschende Stilrichtungen zusammen, sprengen stilistische Ketten, swingen im Blues, funken im Appenzeller-Stil und schwelgen in der Klassik.

Fredi Zuberbühler-  Hackbrett​

Der 'Appenzeller' im Trio.

Doch seine Tracht täuscht, denn er spielt sein Instrument gerne unkonventionell.​

Er konstruiert mittels CAD die 5 Oktaven umfassenden Konzerthackbretter von Anderscht, welche er zusammen mit verschiedenen Hackbrettbauern vollendet.

Roland Christen - Kontrabass​

Ist in St. Gallen, nahe an der Grenze zu Appenzell Ausserrhoden aufgewachsen. 

Ein ausgebildeter Jazzmusiker mit grosser Erfahrung, welche er auf der Bühne, aber auch beim Komponieren und Arrangieren zum Ausdruck bringt.

Andrea Kind - Hackbrett​

Andrea ist die „temperamentvolle“ Komponente der Drei. Sie komponiert und arrangiert auch für Anderscht.

Nebst Anderscht bietet Andrea auch Klangschalenmassagen an und arbeitet in der „musikfreien“ Zeit in ihrem Atelier im Bergell.

Bettina Boller, Violine

Die Violinistin Bettina Boller absolvierte ihre Ausbildung in Bern und während eines kurzen Studienaufenthaltes in New York am Brooklyn College.

Ihr Hauptinteresse gilt seit je der Kammermusik. Als Geschenk empfindet sie daher die langjährige und höchst fruchtbare Zusammenarbeit mit ihren beiden Kolleginnen des Absolut Trio, welches sich auch intensiv mit zeitgenössischer Musik auseinandersetzt und regelmässig Kompositionsaufträge vergibt. 2018 wurde das Trio mit dem Werkjahrbeitrag Interpretation der Stadt Zürich ausgezeichnet.

Ebenfalls seit langem konzertiert Bettina Boller mit dem Pianisten Walter Prossnitz, der ebenfalls als Dozent der Very Young Artists am DAVOS FESTIVAL mitwirkt. Mit Vorliebe widmen sich die beiden neben dem bekannten Repertoire musikalischen Trouvaillen. So haben sie u.a. die monumentale 1. Sonate von Wilhelm Furtwängler für das CD-Label Guild eingespielt.

Neben der klassischen Musik spielt die Improvisation für Bettina Boller eine immer wichtigere Rolle und lässt neue Formationen entstehen. Zudem liebt sie die Beschäftigung mit Volksmusik aus Osteuropa und der eigenen Kultur sowie das Arrangieren und Komponieren von Theatermusik, die sie manchmal als Violine spielende Schauspielerin auf der Bühne gleich selbst interpretiert.

Daneben entwirft und verwirklicht sie Musikvermittlungskonzepte für Kinder und Jugendliche und hat bisher über 100 (Kinder-) Lieder komponiert. 2019 erschien ihr erstes Buch En Bsuech bi de Zwergli beim MusicVision Verlag.

Konzertsaison 20|21

 

BÜHNE FREI!    

So erreichen Sie uns

Gerne nehmen wir Anfragen von Künstlern und Agenturen entgegen, bitten jedoch um Verständnis dafür, dass wir nicht alle Anfragen beantworten können.

Kunst Gesellschaft Greifensee

Postfach 61  .  8606 Greifensee

info@kg-greifensee.ch

elisabeth.melcher@kg-greifensee.ch

Elisabeth Melcher

Künstlerische Leitung | Präsidium

ticket@kg-greifensee.ch

Bettina Loustalot

Abonnemente, Tickets

  • Facebook - Black Circle

© 2020  Kunst Gesellschaft Greifensee