top of page
  • KGG

Eröffnung der 57. Konzertsaison 2023/24

9. September 2023

Film (18:00) und Klavierrezital (19:30) zu Rachmaninows 150. Geburtsjahr

Landenberghaus Greifensee


Mit SERGEY TANIN widmen wir das Eröffnungskonzert dem 150. Geburtsjahr von Sergei Rachmaninow. Zur Einstimmung wird der Dokumentarfilm «Mein Rachmaninow» über den Besuch des Pianisten in der Villa Senar am Vierwaldstättersee gezeigt. Anschliessend spielt Sergey Tanin Werke von Beethoven, Verdi-Liszt und natürlich Rachmaninow.


In den 1930er Jahren liess der grosse Pianist und Komponist Sergei Rachmaninow die Villa Senar am Vierwaldstätter See erbauen, um dort neben seiner Arbeit die Sommermonate zu geniessen. Der viel beachtete Dokumentarfilm «Mein Rachmaninow - Sergey Tanin in der Villa Senar» lässt uns eintauchen in Rachmaninows Musik und teilhaben an den Gedanken, welche sich Sergey Tanin zum kompositorischen Werk und persönlichen Schicksal des Meisters macht. Die beiden russischen Musiker verbindet nämlich eine existentielle Erfahrung: wie Rachmaninow lebt auch Sergey Tanin seit dem Ukrainekrieg fern seiner Heimat.


SERGEY TANIN wurde 1995 in Jakutien (Sibirien) geboren. Bereits im Alter von 11 Jahren konzertierte er mit dem Moscow Symphony Orchestra. Das Studium am Tschaikowsky-Konservatorium schloss er 2019 mit Auszeichnung ab. Seither wohnt er in der Schweiz und absolviert sein Nachdiplomstudium bei Prof. Claudio Martinez-Mehner an der Musikhochschule Basel. Der junge Musiker ist Preisträger verschiedener internationaler Klavierwettbewerbe und inzwischen in vielen grossen Konzertsälen in ganz Europa zu hören.



AP A1 KGG 23-24 Tanin
.pdf
PDF herunterladen • 1.78MB


Konzertprogramm TANIN 09.09.2023











Comments


bottom of page